Anmeldeschluß Kulinarische Weinproben

Liebe Genießerinnen und Genießer, die beliebte Kulinarische Weinprobe im Restaurant von-Busch-Hof findet im Jahr 2019 am Samstag, den 19. Oktober statt. Falls Sie Interesse haben, buchen Sie bitte jetzt schon Ihre Zimmer! Die Reservierung der kulinarischen Weinprobe erfolgt über uns. (Preis 80 € pro Person für 5-Gänge- Menü, Wein, Mineralwasse... mehr...

Termine 2019

Tusch! Unsere 25. Jungweinpräsentation am 27. und 28. April 2019 wird gefeiert mit: Klar, dem Weinjahrgang 2018, mit MR.JONES und mit dem Restaurant Felschbachhof - Wir freuen uns darauf! mehr...

Herbstfest 2019

Hoffest & Wanderweinprobe & Herbstfest mit zait-Olivenoele = großes Herbstevent im Weingut Mäurer! Donnerstag (Feiertag), den 3. Oktober ab 12 Uhr findet unser traditionelles Hoffest statt. Freuen Sie sich auf traditionelle Pfälzer Gastlichkeit mit durchgehend warmer Küche, Möglichkeit zur Weinprobe am Weinbüffet, zur Olivenoelverkostung und zum Wein eink... mehr...

Festwochenende vom 3.-5. Oktober - Die Speisekarte!

Natürlich gibt es zu unserem traditionellen Hoffest am Donnerstag, den 3. Oktober (Feiertag) die Pfälzer Klassiker: Saumagen, Leberknödel und Bratwurst aus der über die Landesgrenzen hinaus bekannten Metzgerei Hambel! Dazu lässt sich unser neuer kreativer Kopf & Koch Matthias Böhler einiges Neues einfallen. Seien Sie gespannt! Mehr darüber demnächst h... mehr...

Kategorien

Tradition …

… ist uns wichtig. Schließlich dürfen wir das Erbe unserer Großväter auf deren Grund und Boden weiterführen.

Die Verantwortung für den umweltschonenden Einsatz in unserer Kulturlandschaft ist uns bewusst und liegt uns seit unseren ersten Jahren im Weinbau am Herzen.

Nach Generationen in Landwirtschaft und Weinbau begann Gerhard Mäurer 1959 mit dem Verkauf eigener Flaschenweine direkt ab Hof. Ein mutiger Schritt in diesen Jahren - aber schon damals prägte ihn ein sturer Qualitätsanspruch, den er nur auf diesem Weg umsetzen konnte.

Heute wird von den beiden ausgebildeten Weinbautechnikern Doris Mäurer und Klaus Litzius altes Handwerk zeitgemäß interpretiert, immer noch dankbar angereichert mit dem Erfahrungsschatz der älteren Generation.