Kulinarische Weinprobe im Herbst

Liebe Genießerinnen, liebe Genießer, freuen Sie sich auf den 16. Oktober 2021! Wir sind traditionell zu Gast bei Küchenmeister Volker Gilcher im Restaurant von-Busch-Hof in Freinsheim und erfreuen uns dort eines feinen herbstlichen Fünf-Gänge-Menüs mit den korrespondierenden Weinen. Bitte melden Sie sich recht bald bei uns an, denn die Veranstaltung ist schon gut gebucht und reservieren Sie s... mehr...

Wanderweinprobe

Unsere tradtionelle Wanderweinprobe findet am Samstag, den 4. September 2021 um 15 Uhr statt. Zur Weinlesezeit ist es in der Pfalz wunderschön. Wandern Sie mit uns durch die Weinberge, probieren wir zusammen die Weine dort, wo sie gewachsen sind. Dazu gibt es leckeres Fingerfood. Am Abend zurück im Weingut angekommen, verwöhnen wir Sie auf gut Pfälzisch! Begrenzte Personenzahl - wir bitten um ... mehr...

Sommerfest im Weingut

Endlich einmal wieder feiern! Am Samstag, den 10. Juli haben wir schon einmal unsere Hausband MR.JONES gebucht. Sie wird uns unplugged einen tollen Sommerabend mit einer bezaubernden südländischen Atmosphäre bescheren. Das weitere Konzept des Abends werden wir Corona-bedingt anpassen müssen. Darüber halten wir Sie auf dem Laufenden bzw. bitten wir Sie, schon einmal Ihr Interesse anzumelden (fal... mehr...

Öffnungszeiten im Winter 2021

Wir sind gerne für Sie persönlich da: montags bis donnerstags gerne spontan probieren - am Besten jedoch nach kurzer telefonischer Absprache, denn es ist nicht immer jemand im Hause. freitags von 14-18 Uhr, auch ohne Anmeldung samstags von 10-17 Uhr, auch ohne Anmeldung sonntags geschlossen (bis in den April) Vorab-Bestellungen können wir für Sie zu jeder Zeit im Hof zum kontaktlosen Abhol... mehr...

selbstgemachter Holunderblütensirup

Für 3,5 Liter Sirup: 2 Liter Wasser mit 2 kg Zucker so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 20g Zitronensäure (aus der Apotheke) unterrühren. 12 große Holunderblüten und 10 dünne unbehandelte Zitronenscheiben in ein gut gereinigtes Glasgefäß legen und mit dem Zuckersirup übergießen. Kalt werden lassen, das Gefäß verschliessen und den Sirup an einem warmen Ort 5 Tage durchziehen lass... mehr...

Käseplätzchen zum Wein

Verkneten Sie 100g Mehl l 100g weiche Butter l 100g geriebenen Emmentaler l 50g Speisestärke l 2 Prisen Salz l 3 EL Weißwein l 50g geriebener Parmesankäse miteinander. Den Teig in Folie packen und für 1 Stunde kühl stellen. Dann nochmals durchkneten und 3mm dick ausrollen. Mit Ausstechern Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backfolie ausgelegtes Blech legen. 1 Eigelb mit etwas Wasser und 1 P... mehr...

Pfälzer Rotweinkuchen

Sie brauchen: 250g weiche Butter, 220-250g feiner Zucker - je nach gusto, 1 Päckchen Vanillezucker, 250g Mehl, 4 große oder 5 kleine Eier, 125 ml Rotwein, 1 Teelöffel Zimt, 3 gehäufte Teelöffel starker Kakao, 150g Zartbitterschokoblättchen, 1 Päckchen (Weinstein-) Backpulver, Butter für die Form, Puderzucker und etwas Rotwein für die Glasur, 1 Bundkuchenform   So geht's: Butter schaumig schla... mehr...

Eiswein-Traum

Für 6 Portionen benötigen Sie:  120 g grüne Weintrauben, 200-300 ml Scheurebe-Eiswein gekühlt, 6 EL Marc oder Tresterbrand, 2 Eiweiß von frischen Eiern, 100g Zucker, 300ml Schlagsahne, Saft von 1/2 Limette, 4-6 Löffelbiscuits, 2 EL Mandelblättchen - Weintrauben waschen, halbieren und evtl. entkernen. Mit 100ml Eiswein und dem Marc marinieren. -Inzwischen das Eiweiß mit den Quirlen des Handrüh... mehr...

Kategorien

Tradition …

… ist uns wichtig. Schließlich dürfen wir das Erbe unserer Großväter auf deren Grund und Boden weiterführen.

Die Verantwortung für den umweltschonenden Einsatz in unserer Kulturlandschaft ist uns bewusst und liegt uns seit unseren ersten Jahren im Weinbau am Herzen.

Nach Generationen in Landwirtschaft und Weinbau begann Gerhard Mäurer 1959 mit dem Verkauf eigener Flaschenweine direkt ab Hof. Ein mutiger Schritt in diesen Jahren - aber schon damals prägte ihn ein sturer Qualitätsanspruch, den er nur auf diesem Weg umsetzen konnte.

Heute wird von den beiden ausgebildeten Weinbautechnikern Doris Mäurer und Klaus Litzius altes Handwerk zeitgemäß interpretiert, immer noch dankbar angereichert mit dem Erfahrungsschatz der älteren Generation.